logo Newsgaming.de
Registrier Dich, lade Dein Avatar hoch, speicher Spielstände und treffe Freunde!

Gaming als günstiges Hobby: So spielt man mit kleinem Geldbeutel gut

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gaming als Hobby gibt es in vielen verschiedenen Varianten: Vom Casual Gamer, der nur ab und zu auf dem Smartphone spielt, über den regelmäßigen Zocker, bis hin zu den richtigen Hardcore-Spielern, die jeden Monat sehr viel Geld für ihr Hobby und das richtige Equipment ausgeben. Was aber, wenn man eine große Auswahl an guten Spielen ausprobieren möchte, dies alles jedoch mit einem geringen Budget? Dann sollte man folgende Tipps beachten, für maximalen Spaß und minimalen Preis.

Gamepad, Notebook, Handy und Kopfhörer auf einer Tischoberfläche

Konsolen und PC meiden und dafür auf Smartphone und Browser setzen

Der erste Tipp ist es, AAA Produktionen von großen PC- und Konsolen-Entwicklern zu meiden. Der Grund: Diese haben sehr hohe Produktionskosten für ihre Spiele und verlangen dementsprechend hohe Kaufpreise. Ein aktueller Titel für PC oder Playstation kann schon mal fünfzig Euro aufwärts kosten – DLC Inhalte noch nicht einmal eingerechnet! Spiele auf Smartphones und im Browser sind dagegen deutlich günstiger und oft sogar kostenlos. Der Grund dafür ist das Free-to-Play Modell, das sich bei mobilen Spielen durchgesetzt hat und jetzt von den Käufern meistens zwingend erwartet wird. Hier bezahlt man nur für Zusatzinhalte und kann bei fair gestalteten Titeln trotzdem ohne Probleme mit den Spielern mithalten, die Geld ausgegeben haben. Eine gute Möglichkeit, um beim Spielen Geld zu sparen!

Gutscheine nutzen und Bonusaktionen ausreizen

Was aber tut man, wenn man sich zum Beispiel gerne in Online Casinos vergnügt, wo der Spaß natürlich bei Wetten mit echtem Geld zunimmt? Dann sollte man am besten Bonusaktionen ausreizen und sich ansehen, welche Anbieter gerade Freispiele anbieten oder andere Boni offerieren. Aktuelle Aktionen lassen sich leicht im Internet vergleichen, wodurch man auch schnell ein eigenes Lieblingscasino findet – ohne lange Suche. Diverse Gutscheine sind bei vielen Anbietern zu erhalten, außerdem vielfältige Rabattaktionen, auch bei traditionellen Videospielen. Gerade Webseiten wie Steam sind hierfür bekannt.

Drei Frauen und 1 Mann beim spielen am Handy

Erst kaufen, nachdem der Hype verflogen ist

Und noch ein Tipp: Teure Spiele auf Konsole und PC sollte man nie direkt beim Erscheinen kaufen, sondern lieber eine zeitlang damit warten. Dies hat gleich zwei gute Gründe. Zum einen sinkt der Preis der meisten Videospiele innerhalb weniger Monate deutlich, wodurch sich teilweise Einsparungen von 50 Prozent und mehr ergeben können. Zum anderen kauft man so mit höherer Wahrscheinlichkeit Qualität: Oft werden Spiele vor dem Erscheinen von den PR Abteilungen der großen Firmen in den Himmel gelobt – ob sie wirklich taugen, zeigt sich aber erst später, nachdem der große Hype bereits verflogen ist. Bei Smartphone-Spielen, Browser Titeln und Online Casinos müssen Sie sich hier zum Glück keine Sorgen machen, da das Marketing Budget dort nicht so enorm hoch ist.

Fazit zum spielen mit dem kleinen Geldbeutel

Wer auch mit kleinem Geldbeutel viel Spaß in der Welt der Spiele haben will, der kann gleich mehrere Vorkehrungen treffen. Zum einen sollte man öfter auf Smartphone und im Browser spielen und Konsolen-Titel besser meiden. Zudem können Gutscheine und Bonusaktionen genutzt werden, um günstig zu daddeln. Und zuletzt sollte man bei jedem guten neuen Spiel erst einmal abwarten, ob es den Test der Zeit besteht oder nach nur wenigen Wochen bereits deutlich günstiger bei großen Anbietern zu erwerben ist. Wer alle diese Tipps befolgt, der hat maximalen Spielspaß mit minimalem finanziellem Aufwand.

Spiele Kategorien

Keine Kommentare erlaubt!

© Copyright 2012 - 2018 by newsgaming.de | Impressum | Datenschutz
Zur Werkzeugleiste springen